Xinhuanet Deutsch

Interview: Experte: Australische Unternehmen sollten sich mit China für die Chancen der ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Initiative zusammenschlie?en

German.xinhuanet.com | 05-05-2017 11:14:05 | Xinhuanet
标签:梗迹蓬飘 http://www.computertrainingscottsdale.com tv最早电子游戏

von Will Koulouris

SYDNEY, 4. Mai (Xinhuanet) -- Australische Unternehmen sollten sich direkt auf ihre chinesischen Kollegen einlassen, um die Chancen zu ergreifen, die die ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Initiative bieten wird, sagte ein australischer Experte.

Die von China im Jahr 2013 vorgeschlagene ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Initiative zielt darauf ab, Infrastruktur- und Handelsnetzwerk zu errichten, das sich über die ganze Welt erstreckt und Asien mit Europa und Afrika entlang der Handelsrouten der antiken Seidenstra?e verbindet.

Hans Hendrischke, Professor für chinesische Unternehmen und Management an der University of Sydney, sagte gegenüber Xinhua am Mittwoch, dass Australien die ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Initiative durch die Denkweise dessen, was es tats?chlich ist, ein ?konomischer Vorschlag, betrachten sollte, anstatt es irgendeiner Art der strategischen Entwicklung zuzuschreiben.

?Das ist etwas, was man für die zukünftige Entwicklung beachten sollte. Der Fokus sollte auf den kommerziellen Vorteilen liegen, die Vorteile für beide Seiten zur Verfügung stellen“, sagte Hendrischke.

Der Experte ist der Ansicht, dass Australien eine Vielzahl von Chancen verpasst, die durch die Initiative er?ffnet wurden, da die Verteilung des erh?hten Finanzierungsniveaus an Schwellenl?nder ein Teil dieser ambitionierten Projektes auf der ganzen Welt sei, und Australien dabei etwas zurückliegt.

Allerdings ist er dennoch der überzeugung, dass einige Fortschritte gemacht werden.

?Es gibt M?glichkeiten, an denen sich Australien beteiligt, zum Beispiel in Darwin, wo die Landbridge Group den Hafen von Darwin gemietet hat und plant, eine neue kommerzielle Entwicklung vor Ort zu errichten, eine sehr gro?e“, sagte Hendrischke.

?Es gibt Chancen, und es k?nnte noch mehr geben. Dementsprechend lautet die Frage, wie man es strukturieren soll.“

Hendrischke wird durch das Niveau an Kooperationen und Investitionen, die derzeit zwischen den beiden L?ndern stattfinden, ermutigt.

?Chinesische Investitionen, die nach Australien kommen, vor allem in Bereichen wie Landwirtschaft und Gesundheit, sind Investitionen, die die Waren letztlich wieder zurück nach China bringen“, sagte Hendrischke.

?Dies ist ein klarer Teil des Gesamtpakets, das mit den Investitionen kommt.“

In einem kürzlich ver?ffentlichten Bericht, den der ausgebildete Experte gemeinsam mit KPMG verfasste, ?Die Entmystifizierung chinesischer Investitionen in Asien im Jahr 2017“, wurde gezeigt, dass im Laufe des vergangenen Jahres, chinesische Investitionen in Australien um rund 12 Prozent anstiegen, was, wie Hendrischke zum Ausdruck brachte, noch h?her sein k?nnte und sollte.

?Die chinesischen Investitionen in Australien wuchsen um knapp 12 Prozent, w?hrend die chinesischen Investitionen in den USA um 200 Prozent und in der Europ?ischen Union um 70 Prozent zunahmen“, sagte Hendrischke.

Der positive Aspekt davon ist, dass es zeigt, wo Australien wachsen kann und wo andere M?rkte vor uns wachsen, sagte er.

Einer dieser Bereiche ist der Tourismus, von dem Hendrischke behauptet, dass er immens von weiteren chinesischen Investitionen profitieren k?nnte, was das Potenzial bergen k?nnte, sich auf andere Sektoren auswirken zu k?nnen.

?Australien stellt ein Pauschalangebot dar. Der Tourismus ist mit der Bildung verbunden, es ist mit der Gesundheitsversorgung und den Gesundheitsdiensten verbunden, es ist mit Investitionen in Wohngebieten und mit kommerzielle Investitionen im Gastfreundschaft verknüpft“, sagte Hendrischke.

?Alles ist miteinander verbunden und die verschiedenen Elemente erg?nzen und verst?rken sich gegenseitig.“

Der Professor ist der Ansicht, dass der Weg nach vorn für chinesische Unternehmen, um in Australien erfolgreich zu sein, darin liege, Partnerschaften mit bestehenden australischen Einheiten zu errichten.

Mit Blick auf das kommende ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Forum für internationale Kooperation, welches in Beijing abgehalten wird, erwartet Hendrischke eine gl?nzende Zukunft für die Initiative, w?hrend er auf eine verst?rkte Beteiligung am Transformationsprojekt durch Australien hoffe.

?Ich betrachte die ?Ein Gürtel und eine Stra?e“-Initiative als einen Ansatz zur Globalisierung, und das ist wo China seine St?rken und Chancen sieht, um sich im Rahmen eines schrittweisen Prozesses zu integrieren, und zwar beginnend mit den Regionen, die sich am n?chsten zu China befinden“, sagte Hendrischke.

?Das schlie?t aus der Ferne sowohl Zentralasien ein, aber vor allem umfasst es eine noch engere Integration Australiens mit unseren südostasiatischen Nachbarn.“

(gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001362592871
上安乡 短咀 杨岔路 然乌 点素村 通沟河堤 红岭林场一工区 洪雅 农四师拜什墩农场 方庄环岛南 杨木林镇 毛都苏木
贲寨村委会 石帆镇 方边 铁路大院街道 横山下 云梯畲族乡 锣场镇 八街社区 平口镇 长治市 邵庄镇 东明镇
唐家口金堂里 官沟乡 五面井乡 花塘 心转身之术 靖远 http://www.xinao889.com http://www.dtpost.cn http://www.xuyuanjing.com http://www.1245teamreferral.com http://www.1toughsob.com
http://www.5xol.com http://www.kinnisonengineering.com http://www.computertrainingscottsdale.com http://www.meilekong.com http://www.tlyingding.com